• Parga

parga

Parga
Panagia
Das charmante Städtchen Parga liegt an einer idyllischen Bucht am Fuss des Epirus Gebirge an der Nordwest Küste Griechenlands.
Hoch über Parga thront eine verfallene Venezianische Festung.
Von hier geniesst man einen weiten Blick über die schöne Landschaft, Küste mit vielen Buchten, Sandstrände und Insel wie Panagia, Paxi und Anti-Paxi.
Manchmal ist auch die Südspitze Korfus erkennbar.
Am Hafen liegt die Strandpromenade mit einer Vielzahl von Tavernen und Terrassen wo man die typische griechische Spezialitäten geniessen kann.
Von hier können sie auch das An- und Abfahren der zahlreiche kleine Kaiki’s und grossen Ausflugsschiffen beobachten.
Hinter die Promenade befindet sich ein Labyrinth kleiner Gassen mit Geschäfte, Restaurants und Wirtschäfte.
Parga
parga
Tagsüber spielt sich das touristische Leben in Parga hauptsächlich an den Stränden ab.
Abends gehen die Bevölkerung und Touristen über die Promenade und durch die Gassen flanieren.
Parga bietet zahlreiche Ausflugmöglichkeiten nach z.B. die Zagoria Dörfer, Nikopolis, Preveza, Paxos, Glyki, Acheron, Paxos und Korfu.
Parga hat verschiedene Strände:
Valtos: grosser flach heruntergehender Strand mit allen üblichen Wassersportarten und Krioneri Kiesstrand, Piso Kryoneri und Alexandra.
Mit dem Wassertaxi kann man z.B. nach Lichnos, Agia Kyriaki und weiteren Stränden und Buchten fahren.

bild anklicken zum vergrößern

zagoria autorundreise